Das schönste Geschenk:
Ihre Unterstützung!

weihnachten

 

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie es einem Kind geht, das Zeuge eines Gewaltverbrechens wurde? Was für eine Frage? So kurz vor Weihnachten! Und da haben Sie natürlich recht! Ist es aber nicht auch der Zeitpunkt, an dem viele darüber nachdenken, wie sie anderen Menschen in Not helfen können? Zum Beispiel Kindern, die Extremes erleben mussten. Mitten in Deutschland: in der Familie, in der Schule, auf der Straße.

So war es auch für die 63 Kinder, die beim Amoklauf im Münchner OEZ Freunde und Geschwister verloren, Schüsse miterleben und Todesangst erleiden mussten. Schnell war das KinderKrisenInterventions-Team der AETAS Kindestiftung vor Ort und betreut noch bis heute betroffene Kinder und deren Familien. Denn bei vielen wollen die Bilder im Kopf einfach nicht verschwinden.

Bitte helfen Sie uns, dass wir weiterhin Kindern nach dramatischen Ereignissen beistehen können!

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende die Arbeit unserer KinderKrisenIntervention! Die Betroffenen bekommen individuelle, traumaspezifische Unterstützung, aber auch ganz konkrete lebenspraktische Hilfe. So können wir kleine Seelen, die Tragisches erleben mussten, wieder stark machen. Diese Betreuung ist für die betroffenen Familien immer kostenlos und wird zu 100 Prozent aus Spenden finanziert.

Bitte unterstützen Sie die Arbeit der AETAS KinderKrisenIntervention!

Regelmäßige Unterstützung ist für uns besonders wertvoll. Werden Sie „Herzens-Pate“ der AETAS Kinderstiftung.
Helfen Sie jährlich mit einem festen Betrag! Schon mit 120 Euro können wir einen Akuteinsatz bei einem betroffenen Kind finanzieren.