In den Medien

Hier finden Sie eine Auswahl an Artikeln und Beiträgen über die Arbeit der AETAS Kinderstiftung:

PRINT

07./08.09.2019_Süddeutsche Zeitung: „Mir hat der Schmerz nie Angst gemacht“ – Porträt der fachlichen Leiterin Tita Kern (Bezahlschranke)

29.05.2019_ideaSpektrum: Wie Seelsorger nach Attentaten, Unglücken und Suiziden helfen – Stv. fachlicher Leiter Simon Finkeldei als Experte zitiert (Bezahlschranke)

Ausgabe 2/2018 proJugend: Frühe Hilfe nach hochbelastenden Lebenserfahrungen (Fachbeitrag von Tita Kern und Simon Finkeldei)

08.2017_Blaulicht (CH): Leuchttürme für kleine Seefahrer

22.07.2017_Süddeutsche Zeitung: Innehalten, weitergehen

19.07.2017_hallo München: Sie helfen Trauernden zurück ins Leben

19.07.2017_Wochenanzeiger: „Das Unfassbare in Worte fassen“

17.03.2017_ÄrzteZeitung: Ein Anker für Kinder in seelischer Not

02.2017_Die Stiftung: Kleinen Seelen heilen helfen

11.11.2015_Süddeutsche Zeitung: Die Stärken der Kinder stärken

ONLINE

17.07.2019_sueddeutsche.de (u. a.): Psychologe: Großes Leid muss nicht krank machen (Hintergrundartikel der Nachrichtenagentur dpa zum Traktorunfall von Balderschwang; Simon Finkeldei als Experte befragt)

22.07.2017_heute.de: „Nicht jeder Traumatisierte ist auch krank“ (Interview mit Simon Finkeldei – nicht mehr online verfügbar)

13.07.2017_Bayerischer Landtag: Fachgespräch der Kinderkommission zum Thema Krisenintervention

09.03.2016_sueddeutsche.de: Der Tod bringt mich nicht um

TV

06.11.2017_BR_: Nicole Rinder  Trauerbegleiterin und Bestatterin

zum Video: https://tinyurl.com/ybncvhz7

22.10.2015_München TV: Damit aus Trauer kein Trauma wird

RADIO

25.11.2017_BR2_Radio Mikro: Vom Sterben und vom Leben (Die AETAS Kinderstiftung half den Redakteurinnen, die Sendung zum Thema Tod und Sterben auf den Weg zu bringen)

04.08.2017_BR_Fragen an eine Bestatterin: „Wie lange hat man noch Mitgefühl?“

16.11.2015_Bayern 3_Mensch Otto – Mensch Teile: Nicole Rinder von der AETAS Kinderstiftung im Gespräch