Möwe
 

Was gibt's Neues?

Aktuelles

Auszeichnungen, Förderungen, Aktionen, Veröffentlichungen …
Sowohl in Pandemie- als auch in Nicht-Pandemie-Zeiten tut sich bei uns viel.

Lichterfest 2020 der AETAS Kinderstiftung

Die Lichter leuchten trotz Corona

Corona ändert alles – fast alles: Obwohl wir in diesem Jahr nicht in einem Raum zu unserem Lichterfest zusammenkommen konnten, haben wir es dennoch gefeiert. Dabei war manches wie immer und einiges ganz anders.
,

Danke an die Avast-Stiftung

Die Mitarbeiter haben uns ausgewählt: Die Stiftung des tschechischen Cybersicherheitsunternehmens Avast, die Avast Foundation, unterstützt die AETAS Kinderstiftung.

Stadt München fördert AETAS Kinderstiftung

Einzigartig in München: Die Stadt hält die KinderKrisenIntervention für ein besonderes Angebot in München und fördert deshalb die AETAS Kinderstiftung.
,

Deutscher Engagementpreis – Vielen Dank für Ihre Stimmen!

Die AETAS Kinderstiftung ist für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Die Online-Abstimmung ist beendet.
KinderKrisenIntervention
,

Bayernweite Telefoninterviews für Projekt "Kurswechsel" gestartet

Im Projekt „Kurswechsel“ wird erforscht, wie und wo Kinder, Jugendliche und deren Bezugssysteme frühe und spezifische Hilfen erhalten können, wenn sie von bestimmten Gewalttaten betroffen sind.
AETAS Kinderstiftung Check24

Check24 fördert die AETAS Kinderstiftung

Die AETAS Kinderstiftung erhält eine großzügige Spende: Das Vergleichsportal Check24 spendet 24.000 Euro für die KinderKrisenIntervention. Wir freuen uns über die großzügige Unterstützung!
AETAS Kinderstiftung Check24

"Brigitte" beschreibt die Arbeit der AETAS Kinderstiftung

"Größtmöglicher Kontrollverlust": Ein Mann tötet seine Ex-Partnerin, ihr Kind muss es mit ansehen. Die Zeitschrift "Brigitte" schildert den Fall einer Gewalttat und erläutert dabei auch die Arbeit der AETAS Kinderstiftung.